Parodontosebehandlung

Die Therapie der Parodontosebehandlung zielt auf eine dauerhafte Reduktion der Beläge und somit der schädlichen Bakterien ab. In der Regel gelingt dies schmerzfrei mit modernsten zahnärztlichen Möglichkeiten der Zahnreinigung der Wurzeloberflächen mittels Anästhesie.

Erstes Anzeichen der Parodontitis ist Zahnfleischbluten. Verursacht wird dies durch Beläge, die am und unter dem Zahnfleischsaum auf dem Zahn haften. Spürbare Zahnlockerung bzw. Zahnwanderung mit späteren Zahnverlust sind die Folge.

Durch eine rechtzeitige Diagnose und konsequente Behandlung gelingt es, aufwendige Therapiemaßnahmen zu vermeiden und die Zahn/Gesundheit wiederherzustellen.

Kontakt

Zahnärztin Kobrow-Maita
Jakob-Kienzle-Straße 15
78054 Schwenningen
Tel.: 07720 32930
Fax: 07720 31935
info@zahnheilkunde-vs.de

Sprechzeiten:

Mo, Di, Do 8–12, 14:30–18:30
Mi 8–12
Fr 8–14

und nach Vereinbarung:

Tel.: 07720 32930